NFL Draft Gos NFT: Football League veröffentlicht neue Kollektion auf Polygon

NFL Draft Gos NFT: Football League veröffentlicht neue Kollektion auf Polygon

Die National Football League (NFL) gab bekannt, dass sich ihre offizielle NFT-Plattform noch in der Test- und Lernphase befindet, aber seit dem Start im November vielversprechende Ergebnisse erzielt hat.

„Es ist noch früh, aber wir sind ermutigt durch die Resonanz von Fans und Sammlern“, sagte Seth Palansky, NFL-Vizepräsident für Kommunikation.

Die NFL hat durch ihre Partnerschaft mit Dapper Labs, dem Unternehmen hinter CryptoKitties und NBA Top Shot, mehrere Sammlungen digitaler Sammelkarten auf der Ethereum-Blockchain veröffentlicht.

Die NFL hat eine Reihe von Sammelkarten-NFTs mit Kartenmotiven auf den Markt gebracht, die mit ihrem mit Spannung erwarteten Spielerentwurf verbunden sind, der für Donnerstag geplant ist. Die neueste Sammlung, NFL Draft Picks, enthält eine Karte für jeden Spieler, der in der ersten Runde des kommenden NFL Draft ausgewählt wurde.

Die Karten können zum Spielen verwendet oder auf Sekundärmärkten gehandelt werden. Fans können sie auch verwenden, um exklusive Inhalte wie Highlights und Aufnahmen von hinter den Kulissen freizuschalten.

Die neueste Kollektion ist bereits live auf den NFLs Polygonbasierter Marktplatz, das im November 2021 vorgestellt wurde. Die NFL ist die neueste in einer Reihe von großen Sportligen, die in die Welt der NFTs eintreten. Anfang dieses Jahres startete die NBA ihre eigene NFT-Plattform, Top Shot, und Major League Baseball folgte mit einer NFT-Partnerschaft mit Lucid Sight.

Die NFTs aus dieser neuesten Kollektion werden an Mitglieder des diesjährigen „Inner Circle“-Clubs vergeben, zu dem Fans gehören, die ausgewählt wurden, um jedes Team am Draft-Abend zu vertreten. Die Mitglieder des inneren Zirkels haben die Möglichkeit, auf einige der kultigsten Momente aus der Geschichte des NFL-Drafts zu bieten und sie zu besitzen, einschließlich der ersten Wahl im ersten NFL-Draft von 1936, als der zukünftige Hall of Famer Sammy Baugh von den Washington Redskins ausgewählt wurde.

Dreizehn Teams der National Football League haben ihre Partnerschaften mit der Fan-Token-Plattform Socios angekündigt und folgen damit dem Weg des Teams der New England Patriots. Die NFL-Teams, die mit Socios zusammenarbeiten, sind die Arizona Cardinals, Baltimore Ravens, Buffalo Bills, Carolina Panthers, Chicago Bears, Cleveland Browns, Dallas Cowboys, Denver Broncos, Detroit Lions, Miami Dolphins, New Orleans Saints, Pittsburgh Steelers und Tampa Bay Freibeuter.

Socios wird diesen Teams dabei helfen, ihre eigenen Fan-Token namens „$TEAM“ auf den Markt zu bringen. Diese Token werden auf dem Chiliz-Token ($CHZ) basieren und auf der Socios-Plattform handelbar sein. Die Fan-Token geben den Fans Stimmrechte und andere Vorteile.

Die NFL-Teams haben sich schnell dem Blockchain-Zug angeschlossen.

Das Social-Token-Modell von Socios ist in der Welt des europäischen Fußballs stark vertreten, da das Unternehmen im Februar einen Partnerschaftsvertrag mit der Union der europäischen Fußballverbände (UEFA) unterzeichnete. Die Socios-Plattform hat bereits Verträge mit einigen der größten Fußballvereine der Welt abgeschlossen, darunter FC Barcelona, Paris Saint-Germain, AS Roma, Atletico Madrid und Manchester City.

Die Einführung des auf Polygon basierenden Marktplatzes ist nur eine von vielen Metaverse-Entwicklungen, die die Liga in diesem Jahr vorgestellt hat. Die Liga kündigte außerdem eine Partnerschaft mit dem NBA-Top-Shot-Hersteller Dapper Labs an, um NFL All Day zu schaffen. Sowohl Top Shot als auch All Day NFTs basieren auf der Flow-Blockchain.

Das Interesse der NFL an NFTs wurde erstmals im März öffentlich gemacht, als die Liga begann, die Technologie öffentlich zu untersuchen. Der Schritt kommt, da traditionelle Sportorganisationen begonnen haben, mit Krypto- und Blockchain-Technologie zu experimentieren. Die offizielle Blockchain-Partnerschaftsrichtlinie der Liga ist noch in Arbeit, hat aber in den letzten Wochen Bewegung in den Bereichen Fan-Token und Krypto-Empfehlungen erlebt.

Martin K Verifiziert

Ich bin ein Autor für Bitcoin und Kryptowährungen. Ich arbeite auch als professioneller Trader und habe Erfahrung mit Aktienhandel und Bitcoin-Handel. In meiner Arbeit möchte ich klare und prägnante Informationen bereitstellen, die den Menschen helfen, diese komplexen Themen zu verstehen.

Neuesten Nachrichten