Coinbase gibt behördliche Genehmigung in den Niederlanden über die niederländische Zentralbank bekannt

  • Durch die behördliche Zulassung in den Niederlanden ist Coinbase bereit, den Rest des europäischen Marktes zu erobern.
  • Coinbase hat eine Marktkapitalisierung von etwa 15,23 Milliarden TP5T, wobei sich der Aktienmarkt in den letzten 52 Wochen zwischen $40,83 und $368,90 bewegte. 
  • Nach Angaben des Unternehmens sind seine Dienste in rund 40 europäischen Ländern über spezielle Hubs in Irland, Großbritannien und Deutschland verfügbar.

Münzbasis Global Inc. (NASDAQ: COIN) ist die erste internationale Kryptowährungsbörse, die sich erfolgreich bei der niederländischen Zentralbank (De Nederlandsche Bank – DNB) registriert hat. Die Ankündigung folgt auf einen Bericht des Weißen Hauses, wonach das Land Kryptounternehmen innerhalb seiner Gerichtsbarkeit unterstützen wird, um den globalen Markt zu erobern. Nach der Genehmigung kann Coinbase seine Kryptowährungshandelsdienste nun legal in den Niederlanden anbieten.

Insbesondere die Registrierung von Coinbase bei der niederländischen Zentralbank wird institutionellen Anlegern in den Niederlanden einen sicheren Kanal für den Zugang zum Kryptowährungsmarkt bieten. 

„….. Coinbase ist stolz darauf, ein Compliance-geführtes Unternehmen zu sein. Die Niederlande sind ein kritischer internationaler Markt für Krypto, und ich freue mich, dass Coinbase das Potenzial der Krypto-Ökonomie hier auf den Markt bringt.“ sagte Nana Murugesan, Vizepräsidentin, Internationale und Geschäftsentwicklung bei Coinbase.

Während der Kryptowährungsmarkt seit einem Jahrzehnt besteht, sind Vorschriften aus verschiedenen Ländern im Wachstumsquantum obligatorisch geworden. 

Coinbase und der Marktausblick für Kryptowährungen

Durch die behördliche Zulassung in den Niederlanden ist Coinbase bereit, den Rest des europäischen Marktes zu erobern. Darüber hinaus arbeitet der europäische Marktblock im Rahmen des Euro-Netzwerks, wobei die meisten Finanzvorschriften vom EU-Parlament erteilt werden.

Nach Angaben des Unternehmens sind seine Dienste in rund 40 europäischen Ländern über spezielle Hubs in Irland, Großbritannien und Deutschland verfügbar. Forward hat das Unternehmen angekündigt, dass weitere Registrierungsanträge in verschiedenen wichtigen globalen Märkten im Gange sind. Als solches wird das Unternehmen die Einführung von Kryptowährungen ermöglichen und gleichzeitig seine Präsenz in der Blockchain-Branche stärken.

Der Kryptowährungsmarkt ist im vergangenen Jahr geschrumpft. Allerdings nutzen institutionelle Investoren den Wintermarkt, um in Zukunftstechnologien zu investieren. Die Niederlande haben nach Angaben der Weltbank im Jahr 2020 eine Gesamtbevölkerung von 17,44 Millionen. Interessanterweise sollen über 10 Prozent der Bevölkerung des Landes Krypto gekauft oder digitale Vermögenswerte als Zahlungsmittel verwendet haben.

Daher strebt Coinbase eine erhebliche Akzeptanz seiner Dienstleistungen durch institutionelle und private Anleger an. Darüber hinaus wird sein Aktienmarkt als börsennotiertes Unternehmen mehr Händlern ausgesetzt sein, die ein indirektes Engagement in Kryptowährung suchen.

Coinbase hat eine Marktkapitalisierung von ungefähr $15,23 Milliarden, mit seinen Aktienmarkt zwischen $40,83 und $368,90 in den letzten 52 Wochen. 

Der Kryptowährungsmarkt hat in den letzten drei Jahren nach dem weltweiten Ausbruch des Coronavirus seine Widerstandsfähigkeit bewiesen. Trotz einer Marktbewertung von etwas über $3 Billionen wurde die Branche von gelegentlichen Hacks beschrieben.

Beispielsweise soll die mit Nordkorea verbundene Hacking-Gruppe Lazarus der Mastermind des sein Angriff auf die Axie-Ronin-Brücke das hat über $600 Millionen in Krypto abgeschöpft.

Während ein Teil der Erlöse über Krypto-Mixer wie Tornado Cash gewaschen wurde, halten globale Regulierungsbehörden es für höchste Zeit, einen Rechtsrahmen in der Digital-Asset-Branche einzuführen.

Rebekka Davidson Verifiziert

Rebecca ist Senior Staff Writer bei BitcoinWisdom und arbeitet hart daran, Ihnen die neuesten Nachrichten auf dem Kryptowährungsmarkt zu bringen. Mit den Worten von Elon Musk: „Kaufen Sie Aktien mehrerer Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen herstellen, an die *Sie* glauben. Verkaufen Sie nur, wenn Sie glauben, dass ihre Produkte und Dienstleistungen schlechter tendieren. Keine Panik, wenn der Markt es tut. Das wird Ihnen langfristig gute Dienste leisten.“

Neuesten Nachrichten