Panoramafotografie des CN Tower, Toronto, Kanada

Shanghai will innerhalb der nächsten drei Jahre über 100 Metaverse-fokussierte Unternehmen gründen

  • Shanghai plant, die $52 Milliarden schwere Virtual-Reality-Industrie für noch bessere Konnektivität zu erkunden.

Letzte Woche veröffentlichten die Behörden von Shanghai einen Bericht, der ihren Plan enthält, den Metaverse-Sektor innerhalb der nächsten drei Jahre zu erforschen. Darüber hinaus wird die Branche auf einen Wert von etwa 350 Milliarden Yuan ($52 Milliarden) geschätzt. Shanghai bemüht sich um ein besseres Verständnis neuerer Technologien.

Der aktuelle Fokus liegt jedoch auf Cloud Computing, 5G-Technologie, Chips, Virtual-Reality-Headsets und anderen Produkten und Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Metaverse-Raum. Ein Teil der Pläne der Behörden besteht darin, über 100 Unternehmen zu gründen, die die Kerntechnologien der Metaverse beherrschen. Außerdem ist geplant, 10 „Kettenbesitzer“-Firmen zu entwickeln, die mit anderen ähnlichen Unternehmen weltweit konkurrieren können.

Shanghai Metaverse-Ziel

Im vergangenen Dezember veröffentlichte Chinas größte Stadt einen 5-Jahres-Plan zur Entwicklung ihrer Stadt Metaverse Platz. Dieses Ziel beinhaltet ein besseres Verständnis der grundlegenden Technologien des Metaversums durch Forschung. Die Verwendung von Sensoren und Blockchain sind einige Technologien, die Shanghai in dieser Zeit studieren und erforschen will.

Außerdem versucht Shanghai, die Anwendung des Metaversums in der sozialen Unterhaltung, im öffentlichen Dienst, in Geschäftsbüros und in verschiedenen Branchen zu sehen. Einige dieser Branchen umfassen industrielle Fertigung, elektronische Spiele und Produktionssicherheit.

Shanghais Industrieplaner (Shanghai Commission of Economy and Informatization) konzentriert sich nicht nur auf die Metaverse. Es hat auch Pläne für eine stärker digitalisierte Wirtschaft und kohlenstoffarme Technologien. Aktuelle Daten von Statista zeigten, dass China, Hongkong und Singapur ein größeres Interesse an Metaversen und nicht fungiblen Token haben (NFTs) als die USA und Europa.

Randnotizen

Im vergangenen März veröffentlichte Peking einen ähnlichen Metaverse-Entwicklungsplan. Peking identifizierte sieben Schlüsseltechnologien, die China eingehender erforschen will. Laut dem Pekinger Bericht besteht das ultimative Ziel darin, dass die Nation in Wissenschaft und Technologie unabhängig wird.

Die Popularität des Metaversums steigt weiter an, besonders im letzten Jahr. Im vergangenen Oktober änderte der Social-Networking-Riese Facebook seinen Markennamen in „Meta“. Außerdem prognostizierte Microsoft-Gründer Bill Gates im vergangenen Dezember, dass die meisten virtuellen Meetings bis 2025 im Metaverse stattfinden werden.

Darüber hinaus veranstaltete Chinas beliebteste Social-Networking-Site, Baidu, eine Konferenz im Metaverse. Baidu behauptete, es sei das erste Mal, dass ein chinesisches Treffen im Metaversum stattfinden würde.

Baidu nutzte diese Konferenz auch, um die Eröffnung seiner Metaverse-App für Entwickler anzukündigen. Der Sprecher des Unternehmens sagte jedoch, dass es sechs Jahre dauern könnte, bis die App live geht. Dennoch haben Chinas Staatsmedien vor den Risiken von Betrug unter dem Deckmantel des Metaversums gewarnt.

Einige Branchenanalysten glauben, dass China wahrscheinlich neue Regeln für die Entwicklung von Metaversen veröffentlichen wird. 

Sie werden sich erinnern, dass China letztes Jahr das Verbot aller Blockchain-bezogenen Technologien wie Kryptowährungen durchgesetzt hat.

Angesichts der Entwicklungspläne von Shanghai ist Chinas Vorgehen gegen das Metaverse jedoch möglicherweise nicht so aggressiv wie sein Vorgehen gegen digitale Vermögenswerte, Krypto-Mining und andere Ableger der Blockchain-Technologie.

Rebekka Davidson Verifiziert

Rebecca ist Senior Staff Writer bei BitcoinWisdom und arbeitet hart daran, Ihnen die neuesten Nachrichten auf dem Kryptowährungsmarkt zu bringen. Mit den Worten von Elon Musk: „Kaufen Sie Aktien mehrerer Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen herstellen, an die *Sie* glauben. Verkaufen Sie nur, wenn Sie glauben, dass ihre Produkte und Dienstleistungen schlechter tendieren. Keine Panik, wenn der Markt es tut. Das wird Ihnen langfristig gute Dienste leisten.“

Neuesten Nachrichten